Schlagwort-Archive: Rhode

Der Dorfplatz ist nun offiziell eingeweiht und eröffnet

Der Dorfplatz ist eröffnet, dies war die Kernaussage der Eröffnungsfeier unseres Dorfplatzes am 26.08.2020. Nach einem kurzen Eröffnungsständchen der Alphornbläser Rhode hielt Ortsvorsteher Jörn Dettmer die Eröffnungsrede. Hinter der ca. 5 Monate langen Bauzeit verbirgt sich eine Planung, die 2016 mit einer Bürgerumfrage startete. In dieser konnten Rhoder Bewohner, egal ob Jung oder Alt, ihre individuellen Ideen für den Dorfplatz einbringen. So kam es auch dazu, das viele Rhoder trotz des schlechten Wetters bei der Eröffnung dabei waren und ihr Interesse am neuen Platz zeigten. Auch die Kinder testeten sofort das große Klettergerüst und das Trampolin.

Ortsvorsteher Jörn Dettmer bei der Eröffnungsrede

Für die Umbauten des Platzes wurden ca. 170.000 € investiert. Das benötigte Geld wurde unter anderem durch das Förderprogramm “Dorferneuerung” vom Land NRW aufgebracht. Trotz der Corona-Pandemie kam es am Anfang nur zu leichten Verzögerungen und kleinen Problemen. Allerdings ist es nun geschafft und der Platz ist eröffnet.

Bürgermeister Peter Weber betonte in seiner Eröffnungsrede erfreut, dass es eine gute und richtige Entscheidung war, den Dorfplatz zu erneuern und das Ergebnis fantastisch geworden sei.

Bürgermeister Peter Weber und Ortsvorsteher Jörn Dettmer nach der Eröffnungsrede

Der 2.000 Quadratmeter große Dorfplatz verfügt über mehrere Sitzmöglichkeiten im Freien, einer überdachten Feuerstelle und einer Boulebahn. Diese wurde auch direkt mit einer Runde Boule eingeweiht.

Einweihungsrunde Boule mit Bürgermeister Peter Weber, Vorstand der Volksbank Marco Heinemann, Galabauer Björn Löser und Ortsvorsteher Jörn Dettmer.

Durch die gute und gemeinschaftliche Zusammenarbeit einerseits der Rhoder, andererseits aber auch der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG und der Bäckerei Sangermann war das Projekt und die Eröffnung ein voller Erfolg. Bei der Planung und der Umsetzung der Bau- und Gartenarbeiten waren Stadtplanerin Annegret Tack, Lanschaftsplaner Björn Löser und Bauleiter Ludger Stracke besonders stark beteiligt. Nach den Eröffnungsreden spielten die Alphornbläser ihr zweites Ständchen und bei Kuchen und Kaffee der Bäckerei Sangermann klang die Veranstaltung langsam aus.

Bilder Galerie der Eröffnungsfeier:

Eröffnung des Dorfplatzes

Wie schon im letzten Beitrag drauf hingewiesen, stand die Eröffnung schon nah, nun ist es soweit, der Dorfplatz kann eröffnet werden. Nach ca. 4 Monaten Bauzeit steht der Termin zur Eröffnung fest. Am 26.08.2020 um 15 Uhr wird der Dorfplatz im kleinen Rahmen mit Bürgermeister Peter Weber und Frau Feldner von der Stadt eröffnet. Des Weiteren wird die Eröffnung von Ludger Stracke vom Bauhof, Frau Tack und Vorstandsmitgliedern der verschiedenen Vereine begleitet. Alle interessierten Rhoder sind zur Eröffnung herzlich eingeladen den Dorfstand unter Corona Bedingungen mit uns zu eröffnen.

Ein kurzer Rundgang vom Dorfplatz ist unter folgendem Link auf YouTube zu finden: https://youtu.be/rkuM4KvscMI

Lokalplus Königspaar Abstimmung

 Bei der LP Aktion: Königspaar 2020 sind an diesem Wochenende die Königspaare des Olper Stadtgebiets an der Reihe.
Unter folgendem Link könnt ihr für unser Rhoder Schützenkönigspaar Michael und Gudrun Tautz abstimmen.
Am morgigen Sonntag stehen dann die Jungschützenkönigspaare zur Wahl.

https://www.lokalplus.nrw/nachrichten/koenigspaar2020-olpe/klickt-jetzt-fuer-die-koenigspaare-aus-dem-olper-stadtgebiet-42926

Historischer Bildband – Rhode

Aus Anlass des 625-jährigen Dorfjubiläums gibt der Heimatschutzbund St. Hubertus Rhode einen Historischen Bildband heraus. Dieser zeigt Fotos und Postkarten aus den Jahren 1885 bis heute. Als Autoren zeichnen sich die Initiatoren der „Plattdeutschen Runde“ Rudolf Grebe und Helmut Ochel aus. Historischer Bildband – Rhode weiterlesen

Bericht von der Generalversammlung vom 12. 01. 2013

(Das Foto zeigt den derzeitigen Vorstand der DG Rhode e.V. – v.l.n.r. Gerhard Geuecke, Hans Werner Abel, Kai Bitzer und Markus Hachenberg)

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung der „Dorfgemeinschaft Rhode e.V.“ konnte Ortsvorsteher Hans Werner Abel zahlreiche Bürger in der Schützenhalle begrüßen. Bei den üblichen Regularien, wo u.a. auch ein umfangreicher Jahresbericht verlesen wurde, der die vielfältigen Aktionen u. Ereignisse aus dem Dorfleben widerspiegelte, gab es eine Veränderung im Vorstand. Für den bisherigen Schriftführer Mark Leine, der dieses Amt seit der Vereinsgründung im März 2004 innehatte, komplettiert nun Kai Bitzer den Vorstand, welcher zudem aus dem 1. Vors. Hans Werner Abel, dem Kassierer Markus Hachenberg und dem jetzt wiedergewählten 2. Vorsitzenden Gerhard Geuecke besteht.
Auf der Tagesordnung standen außerdem eine Satzungsänderung und als besondere Themen, das Jubiläumsjahr mit vielen Detailfragen sowie die Ulmen-Skulptur.

Das 625-jährige Jubiläum wird insbesondere am langen Wochenende vom 30. Mai bis 02. Juni gefeiert. Es beginnt mit einem Gottesdienst an Fronleichnam u. anschließender Prozession durch das Unterdorf. Die Prozession endet auf dem Schützenplatz, wo sich das Pfarrgemeindefest anschließt. Der Musikverein Rhode begleitet die Prozession und spielt anschl. zum Fest auf. Am Freitag den 31.05. wird auf dem Festplatz ab 14:00 h ein großes Kinderfest veranstaltet.
Hier wird „Funny Fux“ die kleinen u. großen Kinder unterhalten. Es gibt viel Musik – auch zum mitmachen, Scetche, Kinderschminken und vieles mehr. Abends heißt es „Rhode rockt mit Super Liquid“. Die bekannte Cover-Band wird bis in die Nacht hinein den Besuchern kräftig einheizen. Am Samstag den 01.06. findet zwischen 11:00 h und 15:00 h ein großer Dorfmarkt statt. Viele Aussteller vom landwirtschaftl. Direktvermarkter bis Handarbeit, Handwerk und Schmuck, werden vertreten sein. Es wird gebraut, gegrillt, gebacken und geräuchert. Ein Drehorgelmann ist dabei, die „Einpottfreunde Griesemert“ zeigen ihre Oldtimer und der Motorsägenkünstler macht die letzten Schnitte zur Fertigstellung der Ulmen-Skulptur. Der Dorfabend, wo Bürger für Bürger das Programm gestalten, beschließt den Samstag. Hier werden z.B. die Frauengemeinschaft, der MGV Westfalia, die plattdeutsche Runde, die Funkengarde des RCC, Sportler vom TuS und die Ebener Musikanten zu hören und zu sehen sein. Mit einem festlich-zünftigen Kommersfrühschoppen am Sonntag ab 11 Uhr, unter Mitwirkung des Musikvereins Rhode, endet dieses Jubiläumsfest. Im Herbst wird es dann vom 21. – 24. November noch eine historische Ausstellung in der Schützenhalle geben. Der genaue Festablauf – soweit schon fertig geplant – wird in Kürze hier auf der Seite unter dem Punkt Dorfjubiläum erscheinen.

Auch das Thema „Umgestaltung der Ulme“ nahm breiten Raum ein. Nachdem ein großer Adler unter den Sägeschnitten von Bruno Rennebaum aus einem Teil der alten Ulme „gewachsen“ ist, soll aus dem Reststumpf ein weiteres prägendes Motiv entstehen. Wie dies endgültig aussehen wird, ist noch offen. Aber in der Versammlung wurde nach Begutachtung eines Vorschlags und anschl. Diskussion eine Tendenz erkennbar. Weitere Vorschläge sind durchaus noch möglich. Die bisherigen Vorschläge sollen in Kürze auf der Homepage erscheinen, wo die Bürger schließlich auch per Klick ihr Votum abgeben können.

Die neu erstellte Seite www.rhode-biggesee.de wurde allseits gelobt. Bietet sie doch viel Information über das Dorf und läd zur wechselseitigen Nutzung bzw. zum Mitmachen ein.

 

Neuer Internet-Auftritt der Dorfgemeinschaft

Nach fast eineinhalb Monaten Konzeptions- und Aufbauphase kann das Webteam der Dorfgemeinschaft Rhode e.V., bestehend aus Elena Pieper, Jörn Dettmer, Markus Giese, Klaus Döppeler, Hans-Werner Abel und Ralf Aulrich, heute den frisch überarbeiteten Internetauftritt der Dorfgemeinschaft präsentieren. Neuer Internet-Auftritt der Dorfgemeinschaft weiterlesen