Archiv der Kategorie: Dorfgemeinschaft Rhode

Jahreshauptversammlung 2020

Am Freitag, den 14.02. fand unsere 16. Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Rhode in der Schützenhalle statt. Das diese Jahreshauptversammlung etwas besonderes hatte, zeigte sich auch dadurch, dass der Bürgermeister Peter Weber als Gast mit von der Partie war. Doch nun der Reihe nach:

Der Ortsvorsteher und 1. Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Rhode Jörn Dettmer konnte knapp 60 Personen begrüßen. Nachdem der Schriftführer Thomas Stamm den Bericht der Jahreshauptversammlung 2019 verlesen hatte, folgte der Jahresbericht der Dorfgemeinschaft durch Jörn Dettmer und der Kassenbericht 2019 von Markus Hachenberg. Die Kassenprüfer Jürgen Feldmann und Rainer Kosbab hatten die Kasse geprüft und keine Beanstandungen festgestellt und somit wurde der Vorstand durch die Versammlung entlastet.

Bei den Wahlen gab es zunächst keinerlei Überraschungen:

Jörn Dettmer wurde als Vorsitzender und Markus Hachenberg als Kassierer bestätigt. Jan Middel, der seit 2014 mit dabei war stellte sich nicht mehr zur Verfügung.

Leon Tautz rückt jetzt als Verantwortlicher für den Bereich Internet und Social Media in den Vorstand, leider konnten wir ihn aufgrund seines Alters noch nicht “richtig” wählen.

Dann kam der Moment als Hans-Werner Abel als Gründungsvater der Dorfgemeinschaft aus dem Vorstand der Dorfgemeinschaft Rhode verabschiedet wurde… Hans-Werner Abel war von 1994 bis 2014 Ortsvorsteher in Rhode (damals als Nachfolger von Erich Beyer). Seit 2014 hat er als Beisitzer den Vorstand der Dorfgemeinschaft Rhode unterstützt.

Bürgermeister Weber lobte seinen Einsatz in und für Rhode und blickt auf einige wichtige Punkte zurück. So war Hans-Werner bei dem Schulanbau und auch bei der späteren Namensgebung in die Franz-Hitze Schule ein wichtiger Ansprechpartner für die Stadt. Auch hatte Hans-Werner maßgeblich das 625-jährige Dorfjubiläum im Jahre 2013 organisiert und gestaltet. In diesem Jahr entstand auch der Adler aus einer alten Ulme.

Der Bürgermeister bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit und überreichte ein Geschenk seitens des Rathauses. Auch der Vorstand der Dorfgemeinschaft bedankte sich und überreicht als Zeichen der Dankbarkeit einige Geschenke für Elisabeth und Hans-Werner.

Als Nachfolgerin wurde mit Wilma Gastreich (endlich) die erste Frau in den Vorstand der Dorfgemeinschaft aufgenommen.

Als nächster wichtiger Tagesordnungspunkt wurde das Thema “Weihnachtsbeleuchtung in Rhode und Hohl” von der Initiative von Michael Scheffel, Anette Stuff und weiteren Rhodern vorgestellt. Hierzu hatte man im Vorfeld bereits viel Vorarbeit geleistet und man stellte ein Muster einer Beleuchtung, welche an den Laternen am Frankenhangen, Auf der Kirmes und am Rhoder Stein angebracht werden sollen, vor. Insgesamt kalkuliert man mit knapp 18.000 € für dieses Vorhaben, welches auch bereits durch Sponsoren teils abgedeckt werden soll

Eine längere auch lebhafte Diskussion mit vielen Wortmeldung rund um das Thema entfachte. Es wurde ein Antrag an die Dorfgemeinschaft Rhode gestellt,  u.a. die fehlende Summe von 3000,- € beizusteuern. Die Mehrheit war für den Antrag, den aber auch  Gegenstimmen und Enthaltungen gegenüberstanden. Somit wurde dem Antrag zugestimmt und die Weihnachtsbeleuchtung soll in diesem Jahr “an den Start” gehen.

Als letzter wichtiger Punkt wurde noch auf den Rhoder Herbstmarkt hingewiesen, der am Samstag, den 12. September 2020 in der Rhoder Dorfmitte stattfinden soll.

Einladung zur Jaheshauptversammlung

Einladung zur 16. Jahreshauptversammlung
der Dorfgemeinschaft Rhode e.V.

Datum:                       Freitag, den 14. Februar 2020
Uhrzeit:                      19:30 Uhr
Ort:                             Schützenhalle Rhode

Tagesordnungspunkte

  1. Begrüßung / Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
  2. Bekanntgabe der Tagesordnung
  3. Aufnahme neuer Mitglieder
  4. Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
  5. Jahresbericht Dorfgemeinschaft Rhode
  6. Kassenbericht 2019 – Wahl der Kassenprüfer – Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen (1. Vorsitzender, Kassierer, Beisitzer) & Ehrungen
  8. Neues aus dem Rathaus
  9. Dorfplatz
  10. Weihnachtsbeleuchtung in Rhode und Hohl
  11. Verschiedenes

Alle Rhoder sind herzlich eingeladen!!!

 

 

 

 

Gehwege bitte freihalten !!

Dorfgemeinschaft Rhode

An alle „betroffenen“ Bürger !


Liebe Mitbürger von Rhode!

Es ist immer wieder schön anzusehen, dass in Rhode sehr viel Grün vorhanden ist.
Es wird (fast überall) viel getan um alles schön und in Ordnung zu halten.
Aber es gibt auch Kritik; denn Fußgänger ( insbes. mit Kinderwagen, Rollator o.ä. ) möchten nicht auf der Straße, sondern auf dem Bürgersteig gehen. Dazu sind Gehwege auch aus Sicherheitsgründen,  ja schließlich da.
Leider ist das nicht überall möglich weil an vielen Stellen das üppige Grün die Gehwege manchmal fast bis auf die Hälfte einengt.

Darum:    „Haltet die Gehwege frei“

Es sind schließlich öffentliche Flächen wo privates Grün nichts zu suchen hat.

Nachdem erneut viele Beschwerden von Rhoder Mitbürgern eingegangen sind, wird auf diesem Weg um entsprechende Abhilfe gebeten. Es müsste doch möglich sein, bei den nächsten Gartenarbeiten die Hecken und Sträucher soweit zurück zu schneiden, dass keine Beeinträchtigungen von öffentlichen Flächen mehr bestehen.

Anmerkung:

Auch das Parken auf Gehwegen ist laut StVO nicht erlaubt.

Die Stadt Olpe bzw. das zuständige Ordnungsamt werden wir in Rhode deshalb doch wohl nicht benötigen – oder?

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand der DG Rhode

Frühjahrsputz / Vorbereitungen Osterfeuer

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder den “Frühjahrsputz in Rhode” durchführen und “einige Ecken” mal von Laub, Müll usw. befreien.

Gleichzeitig fahren die Osterfeuer-Mannschaft durch das Dorf und sammelt für das Osterfeuer schon mal ein. Wer also noch etwas für das Osterfeuer beizusteuern hat (mit Ausnahme von Eiben und Lebensbäumen) kann sich gerne beim Vorstand der Dorfgemeinschaft, bei Christopher Vogt oder Linus Knorn melden.

Wann:  Samstag, 13.04. um 09.30 Uhr

Wo: in der Dorfmitte / Kirche

Wir freuen uns über zahlreiche Mitstreiter beim Arbeitseinsatz und Unterstützer für das Osterfeuer!

Einladung zur 15. Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Rhode e.V.

Herzliche Einladung zur 15. Jahreshauptversammlung:

 

Datum:                       Freitag, den 8. März 2019

Uhrzeit:                      19:30 Uhr Schützenhalle Rhode

Tagesordnungspunkte

1.    Begrüßung / Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
2.    Bekanntgabe der Tagesordnung
3.    Aufnahme neuer Mitglieder
4.    Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2018
5.    Jahresbericht Dorfgemeinschaft Rhode
6.    Kassenbericht 2018 – Wahl der Kassenprüfer – Entlastung des Vorstandes
7.    Wahlen (2. Vorsitzender, Schriftführer, 3. Beisitzer)
8. Verschiedenes und Ausblick 2019
(u.a. Ausblick 2019, Dorfplatz, Rückblick Herbstmarkt)

Alle Rhoder sind herzlich eingeladen.
Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Rhode e.V.

Sternsingeraktion 2019

Königlichen Besuch dürfen Anfang des neuen Jahres wieder viele Menschen in Rhode erwarten: Die Sternsinger sind unterwegs. Mädchen und Jungen aus Rhode und Umgebung werden als Heilige Drei Könige verkleidet an den Haustüren singen, den Segen für das neue Jahr bringen und zugleich Geld für die Projekte von Pater Hugo Scheer in Brasilien sammeln.

Allerdings sind in Rhode noch nicht alle Straßen ausreichend besetzt, daher der Aufruf, dass hier noch Unterstützung benötigt wird. Ob jung, ob alt – jeder kann mitmachen und die Freude an die Haustüren tragen.

Wer noch einsteigen möchte, der kann sich direkt an Sabine Hachenberg wenden, Tel. 02761/63249

In Rhode ist der Aussendungsgottesdienst am Sonntag, 06. Januar, um 11:00 Uhr.

Die jungen Sternsinger beteiligen sich an der bundesweit größten Hilfsaktion für Kinder von Kindern. Bundesweit kamen im vergangenen Jahr 48,8 Millionen Euro zusammen mit denen rund 2.200 Projekte für Kinder und Jugendliche in aller Welt gefördert werden. Mit den Buchstaben und Zahlen 20 + C + M + B + 19 wünschen die Sternsinger der Wohnung Gottes Segen: „Christus mansionem benedicat“ Christus segne das Haus, die Wohnung“.

 

 

Wanderung zum Jahresabschluss nach Eichhagen

Die traditionelle Jahresabschlusswanderung findet am Freitag
den 28.12.2018 statt. Gestartet wird um 10:00 Uhr bei der Kirche.
Diesmal gibt es eine Änderung; denn es geht nach Eichhagen.
Im Gasthof/Hotel zum Biggesee  wird Jürgen Heuel dafür sorgen,
dass es wie üblich leckeren Grünkohl mit Mettwurst, Bauchspeck etc. geben wird.  Zur gemütlichen Runde sind die Nichtwanderer
ebenfalls wieder herzlich willkommen.

Rhoder Wandertreff im November 2018

Alles für die Hygiene.

Der “Rhoder Wandertreff” im November war mal wieder ein schöner Erfolg. 15 Wanderer begaben sich über ein Teilstück vom Franz-Hitze-Pfad nach Olpe u. weiter über Rüblinghausen zum Fleischmarkt Olpe. (FO) Zwei weitere Teilnehmer waren mit dem PKW dahin angereist.

Stefan Zeppenfeld führte die Gruppe dann im Rahmen einer hoch interessanten Besichtigung durch den “Schlachthof”. Vom Schlachten über das Zerlegen bis zum Vakuumieren konnte man nachvollziehen und z.T. live betrachten wie Fleisch als frisches Produkt in den Handel kommt.
Eine anschließende Einkehr fand in Saßmicke bei der Gaststätte Arns statt, wo selbstverständlich auch leckere
Hausmacher Wurstplatten verzehrt wurden.

Traditionelle Fußwallfahrt nach Waldenburg

Die traditionelle Fußwallfahrt von Rhode nach Waldenburg, die wie immer vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode unter Mitwirkung des Musikvereins Rhode durchgeführt wird, findet dieses Jahr am Sonntag, 06. Mai 2018, statt. Um 6.30 Uhr setzt sich die Gruppe von jungen und älteren Wallfahrern ungeachtet der Witterung von der „Treckerbude“ in Rhode aus in Bewegung und wandert vorbei an Neger und Bremge zunächst zum Rastplatz oberhalb der Waldenburger Kapelle. Unterwegs wird dabei das Rosenkranzgebet gesprochen.

 

Am Rastplatz steht zunächst eine kleine Stärkung am wärmenden Lagerfeuer auf dem Programm. Die Rast wird von Musik- und Gesangverein zu einem kleinen Morgenkonzert genutzt. Anschließend führt die Wallfahrtsprozession, bei der die bekannten Marienlieder geblasen und gesungen werden, zur Kapelle Waldenburg. Der Gottesdienst beginnt dort um 9.30 Uhr und wird vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode und dem Musikverein musikalisch gestaltet. Die Messe wird dabei von Pastor i.R. Rupert Bechheim in plattdeutscher Sprache zelebriert.

Die Ankunft der Wallfahrer an der Kapelle. Die Messe unter freiem Himmel ist stets gut besucht.

Nach dem feierlichen Gottesdienst geht es weiter zum Yachthafen des YRCA und von dort aus mit der „Weißen Flotte“ für einen geringen Kostenbeitrag über den Biggesee wieder Richtung Heimat.

Alle Interessierten sind zu dieser Wallfahrt am 06. Mai herzlich eingeladen und sollten sich pünktlich um 6.30 Uhr mit witterungsfester Kleidung, gutem Schuhwerk und ausreichender Marschverpflegung an der „Treckerbude“ in Rhode einfinden.