Archiv der Kategorie: Aktionen

Traditionelle Fußwallfahrt nach Waldenburg

Traditionelle Fußwallfahrt nach Waldenburg

Die traditionelle Fußwallfahrt von Rhode nach Waldenburg, die wie immer vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode unter Mitwirkung des Musikvereins Rhode durchgeführt wird, findet dieses Jahr am Sonntag, 05. Mai 2019, statt. Um 6.30 Uhr setzt sich die Gruppe von jungen und älteren Wallfahrern ungeachtet der Witterung von der „Treckerbude“ in Rhode aus in Bewegung und wandert vorbei an Neger und Bremge zunächst zum Rastplatz oberhalb der Waldenburger Kapelle.

Am Rastplatz steht eine kleine Stärkung am wärmenden Lagerfeuer auf dem Programm. Die Rast wird von Musik- und Gesangverein zu einem kleinen Morgenkonzert genutzt. Anschließend führt die Wallfahrtsprozession, bei der die bekannten Marienlieder geblasen und gesungen werden, zur Kapelle Waldenburg. Der Gottesdienst beginnt dort um 9.30 Uhr und wird vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode und dem Musikverein musikalisch gestaltet. Die Messe wird dabei von Pastor i.R. Rupert Bechheim in plattdeutscher Sprache zelebriert.

Die Ankunft der Wallfahrer an der Kapelle. Die Messe unter freiem Himmel ist stets gut besucht.

Nach dem feierlichen Gottesdienst geht es weiter zum Yachthafen des YRCA und von dort aus mit der „Weißen Flotte“ für einen geringen Kostenbeitrag über den Biggesee wieder Richtung Heimat.

Alle Interessierten sind zu dieser traditionsreichen Wallfahrt am 05. Mai herzlich eingeladen!

Der Startpunkt um 6.30 Uhr ist die Rhoder „Treckerbude“ an der Kreuzung Auf der Kirmes/Auf dem Kamp/ Pfarrer-Cordes-Weg.

 

Rhoder Freitagsgespräche

Die Dorfgemeinschaft Rhode greift einen mehrfach geäußerten Wunsch auf und läd ab Freitag den 12.04.2019 ab 19:30 Uhr zu regelmäßigen Dorfgesprächen ein, die dann immer am zweiten Freitag im Monat stattfinden sollen. Tagungslokal ist der „Hubertushof“ Rhode.

Es wird dabei kein festes Konzept geben, so kann z.B. über Ortsangelegenheiten oder Neuigkeiten in jeglicher Form geredet werden. „Wat gitt et sou Nigget?“ Zum Beispiel: Wo wird ein Bauplatz oder eine Wohnung frei? – wer will ein Haus, ein Auto, oder etwas anderes verkaufen? – welche Aspiranten schießen auf den Schützenvogel? – wer möchte Karnevalsprinz werden? – auch „Muloppen“ ist erlaubt.

Jeder ist herzlich willkommen und Jeder kann – wenn er möchte – etwas zur Auflockerung beitragen. (also auch: Gedichte, Plattdeutsches, usw,) Bitte Termin notieren – und die weiteren zweiten Freitage ebenfalls vormerken, damit das eine runde Sache werden kann.

Frühjahrsputz / Vorbereitungen Osterfeuer

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder den „Frühjahrsputz in Rhode“ durchführen und „einige Ecken“ mal von Laub, Müll usw. befreien.

Gleichzeitig fahren die Osterfeuer-Mannschaft durch das Dorf und sammelt für das Osterfeuer schon mal ein. Wer also noch etwas für das Osterfeuer beizusteuern hat (mit Ausnahme von Eiben und Lebensbäumen) kann sich gerne beim Vorstand der Dorfgemeinschaft, bei Christopher Vogt oder Linus Knorn melden.

Wann:  Samstag, 13.04. um 09.30 Uhr

Wo: in der Dorfmitte / Kirche

Wir freuen uns über zahlreiche Mitstreiter beim Arbeitseinsatz und Unterstützer für das Osterfeuer!

Ratschen 2019 – Verstärkung gesucht!

Die Messdiener in Rhode suchen Verstärkung beim traditionellen Ratschen am Karfreitag und Karsamstag.

Es können alle Kinder mitratschen, auch diejenigen, die noch keine Messdiener sind oder noch nicht zur Erstkommunion gegangen sind. Auch Erwachsene, die mitgehen möchten, sind herzlich willkommen.

Geratscht wird am Karfreitag um 7 Uhr, 12 Uhr  und 19 Uhr. Am Karsamstag um 7 Uhr und um 12 Uhr. Also zu den Uhrzeiten, an denen sonst der „Engel des Herrn“ läutet.

In der Kirche hängt in den nächsten Tagen eine Liste der Straßen aus. Die Kinder und Erwachsenen können sich dort für die Routen eintragen, die sie gehen möchten. Im besten Falle, können diesmal z.B. auch die Straßen im ehemaligem Feriengebiet (Reygelskamp etc.) „beratscht“ werden.

Mit der Stammbesetzung der Messdiener sind alle Rhoder Straßen leider nicht zu bewältigen.

Nach dem letzten Ratschen am Samstag um 12 Uhr gehen die Kinder dann nochmal los, um an den Häusern ihrer jeweiligen Route Süßigkeiten zu sammeln, die dann anschließend in Eigenregie aufgeteilt werden.

Wir hoffen, dass diese schöne und wichtige Tradition mit vielen Helfern fortgeführt werden kann.

Weitere Infos (sowie Ratschen) gibt es bei Sabine Hachenberg oder Rita Tautz-Rüsche.

Sternsingeraktion 2019

Königlichen Besuch dürfen Anfang des neuen Jahres wieder viele Menschen in Rhode erwarten: Die Sternsinger sind unterwegs. Mädchen und Jungen aus Rhode und Umgebung werden als Heilige Drei Könige verkleidet an den Haustüren singen, den Segen für das neue Jahr bringen und zugleich Geld für die Projekte von Pater Hugo Scheer in Brasilien sammeln.

Allerdings sind in Rhode noch nicht alle Straßen ausreichend besetzt, daher der Aufruf, dass hier noch Unterstützung benötigt wird. Ob jung, ob alt – jeder kann mitmachen und die Freude an die Haustüren tragen.

Wer noch einsteigen möchte, der kann sich direkt an Sabine Hachenberg wenden, Tel. 02761/63249

In Rhode ist der Aussendungsgottesdienst am Sonntag, 06. Januar, um 11:00 Uhr.

Die jungen Sternsinger beteiligen sich an der bundesweit größten Hilfsaktion für Kinder von Kindern. Bundesweit kamen im vergangenen Jahr 48,8 Millionen Euro zusammen mit denen rund 2.200 Projekte für Kinder und Jugendliche in aller Welt gefördert werden. Mit den Buchstaben und Zahlen 20 + C + M + B + 19 wünschen die Sternsinger der Wohnung Gottes Segen: „Christus mansionem benedicat“ Christus segne das Haus, die Wohnung“.

 

 

Traditionelle Fußwallfahrt nach Waldenburg

Die traditionelle Fußwallfahrt von Rhode nach Waldenburg, die wie immer vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode unter Mitwirkung des Musikvereins Rhode durchgeführt wird, findet dieses Jahr am Sonntag, 06. Mai 2018, statt. Um 6.30 Uhr setzt sich die Gruppe von jungen und älteren Wallfahrern ungeachtet der Witterung von der „Treckerbude“ in Rhode aus in Bewegung und wandert vorbei an Neger und Bremge zunächst zum Rastplatz oberhalb der Waldenburger Kapelle. Unterwegs wird dabei das Rosenkranzgebet gesprochen.

 

Am Rastplatz steht zunächst eine kleine Stärkung am wärmenden Lagerfeuer auf dem Programm. Die Rast wird von Musik- und Gesangverein zu einem kleinen Morgenkonzert genutzt. Anschließend führt die Wallfahrtsprozession, bei der die bekannten Marienlieder geblasen und gesungen werden, zur Kapelle Waldenburg. Der Gottesdienst beginnt dort um 9.30 Uhr und wird vom Gesangverein „Westfalia“ Rhode und dem Musikverein musikalisch gestaltet. Die Messe wird dabei von Pastor i.R. Rupert Bechheim in plattdeutscher Sprache zelebriert.

Die Ankunft der Wallfahrer an der Kapelle. Die Messe unter freiem Himmel ist stets gut besucht.

Nach dem feierlichen Gottesdienst geht es weiter zum Yachthafen des YRCA und von dort aus mit der „Weißen Flotte“ für einen geringen Kostenbeitrag über den Biggesee wieder Richtung Heimat.

Alle Interessierten sind zu dieser Wallfahrt am 06. Mai herzlich eingeladen und sollten sich pünktlich um 6.30 Uhr mit witterungsfester Kleidung, gutem Schuhwerk und ausreichender Marschverpflegung an der „Treckerbude“ in Rhode einfinden.

Frühjahrsputz in Rhode

Nach der tatkräftigen Unterstützung von vielen Rhodern im letzten Jahr wollen wir auch in diesem Jahr wieder einen Frühjahrsputz in Rhode durchführen.

Am Samstag, den 28. April ab 09.30 Treffen in der Dorfmitte

Ein neuer Anstrich für das Bushäuschen oder die Anschlagtafeln in der Dorfmitte, sowie bei Bänken. Gleichzeitig den Platz neben der Volksbank mal aufräumen, sowie einige weitere „Schandflächen“ beseitigen.

Bitte Werkzeuge und Hilfsmittel mitbringen, falls vorhanden!

Rhoder Wandertreff 2018

Rhoder Wandertreff 2018

Die beliebten Rhoder Monatswanderungen werden auch 2018

fortgesetzt. Der nächste Treff ist am 09. Januar

Diesmal geht es in die Kreisstadt, wo gegen 14.45 Uhr die

Besichtigung der Polizeistation vorgesehen ist. Für alle die es

mögen, kann anschl. auch noch eine gemütliche Einkehr erfolgen.

Die Teilnehmer treffen sich wie üblich um 14:00 Uhr

bei der Rhoder Pfarrkirche.

Alle Interessenten sind wieder herzlich herzlich eingeladen.

 

Traditioneller Frauenkaffee Rhode

Der „Frauenkaffee“ ist fixer Bestandteil im Veranstaltungskalender der Frauengemeinschaft „St. Cyriakus Rhode“. Bis zur Abschaffung als gesetzlicher Feiertag in Nordrhein-Westfalen im Jahr 1995 war der Buß- und Bettag feststehender Termin.

In diesem Jahr lädt die Frauengemeinschaft am Sonntag, den 12. November, zum traditionellen Frauenkaffee in die Rhoder Schützenhalle ein. Willkommen sind alle Frauen, jung und alt, aus nah und fern. Einlass ist um 14.00 Uhr, Beginn 14.30 Uhr. Im Anschluss an Kaffee und Kuchen wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ein Kaffeegedeck sollte mitgebracht werden.

frauenkaffee1

Die Theatergruppen „Finken“ und „Rhodys“ sind Garanten für Spaß und Stimmung und sorgen dafür, dass die Lachmuskeln strapaziert werden und kein Auge trocken bleibt. Neben dem Dorfklatsch umfasst das Programm Theaterstücke und Tänze. Auch in diesem Jahr können wieder Gäste des Rhoder Carneval Clubs begrüßt werden. Unter anderem wird das Männerballett „Die Printen“ eine flotte Sohle aufs Parkett legen. Was liegt näher, den Karneval beim Frauenkaffee zu begrüßen, einen Tag nach Eröffnung der neuen Session.

Der Erlös wird – wie in jedem Jahr – einem gemeinnützigen Zweck zur Verfügung gestellt. Darum – Sie werden nicht nur Spaß haben, sondern unterstützen zudem noch soziale Projekte.

Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen der Frauengemeinschaft bis zum 08.11.2017 an.

Die Rhoder Frauengemeinschaft freut sich, Sie als Gäste zum traditionellen Frauenkaffee begrüßen zu können.