Alle Beiträge von Hans Werner Abel

Rhoder Freitagsgespräche

Die Dorfgemeinschaft Rhode greift einen mehrfach geäußerten Wunsch auf und läd ab Freitag den 12.04.2019 ab 19:30 Uhr zu regelmäßigen Dorfgesprächen ein, die dann immer am zweiten Freitag im Monat stattfinden sollen. Tagungslokal ist der „Hubertushof“ Rhode.

Es wird dabei kein festes Konzept geben, so kann z.B. über Ortsangelegenheiten oder Neuigkeiten in jeglicher Form geredet werden. „Wat gitt et sou Nigget?“ Zum Beispiel: Wo wird ein Bauplatz oder eine Wohnung frei? – wer will ein Haus, ein Auto, oder etwas anderes verkaufen? – welche Aspiranten schießen auf den Schützenvogel? – wer möchte Karnevalsprinz werden? – auch „Muloppen“ ist erlaubt.

Jeder ist herzlich willkommen und Jeder kann – wenn er möchte – etwas zur Auflockerung beitragen. (also auch: Gedichte, Plattdeutsches, usw,) Bitte Termin notieren – und die weiteren zweiten Freitage ebenfalls vormerken, damit das eine runde Sache werden kann.

Rhoder Wandertreff 2019

 

Rhoder Wandertreff 2019

Die beliebten Rhoder Monatswanderungen werden auch 2019

fortgesetzt. Der nächste Treff ist am Dienstag den 08. Januar

Diesmal geht ins Drolshagener Land, wo eine gemütliche Einkehr

in Siebringhausen geplant ist.

Die Teilnehmer treffen sich wie üblich um 14:00 Uhr

bei der Rhoder Pfarrkirche.

Alle Interessenten sind wieder herzlich herzlich eingeladen.

 

Wanderung zum Jahresabschluss nach Eichhagen

Die traditionelle Jahresabschlusswanderung findet am Freitag
den 28.12.2018 statt. Gestartet wird um 10:00 Uhr bei der Kirche.
Diesmal gibt es eine Änderung; denn es geht nach Eichhagen.
Im Gasthof/Hotel zum Biggesee  wird Jürgen Heuel dafür sorgen,
dass es wie üblich leckeren Grünkohl mit Mettwurst, Bauchspeck etc. geben wird.  Zur gemütlichen Runde sind die Nichtwanderer
ebenfalls wieder herzlich willkommen.

Rhoder Wandertreff im November 2018

Alles für die Hygiene.

Der „Rhoder Wandertreff“ im November war mal wieder ein schöner Erfolg. 15 Wanderer begaben sich über ein Teilstück vom Franz-Hitze-Pfad nach Olpe u. weiter über Rüblinghausen zum Fleischmarkt Olpe. (FO) Zwei weitere Teilnehmer waren mit dem PKW dahin angereist.

Stefan Zeppenfeld führte die Gruppe dann im Rahmen einer hoch interessanten Besichtigung durch den „Schlachthof“. Vom Schlachten über das Zerlegen bis zum Vakuumieren konnte man nachvollziehen und z.T. live betrachten wie Fleisch als frisches Produkt in den Handel kommt.
Eine anschließende Einkehr fand in Saßmicke bei der Gaststätte Arns statt, wo selbstverständlich auch leckere
Hausmacher Wurstplatten verzehrt wurden.

50. Rhoder Wandertreff

Die Teilnehmer der ersten Wanderung am 04.02.2014 in Sondern.

Die 50. Wanderung am 05.06.2018 fand erneut guten Zuspruch und bereitete den Teilnehmern sehr viel Spaß!

Bei der Runde „ums Dorf“ ergaben sich interessante Ausblicke auf den Heimatort, die für einige Wanderer neu waren.
Unterwegs gab es beim Dorfhaus Griesemert eine stärkende Rast
und zum Abschluss war Einkehr im „Kuckuck“ in Rhode, mit Grillen
und Musikeinlagen angesagt.

Die fröhliche Gruppe vor der Mietgaststätte „Kuckuck“ !

Alle Wanderfreunde zeigten sich sehr zufrieden und werden sich
noch gerne an diesen besonderen Tag erinnern.
Die nächste Wanderung wird (nach der Schützenfestpause) am
ersten Dienstag den 07. August stattfinden.

Plattdeutsche Runde Rhode

Am Freitag den 02.03.2018 findet die vorerst letzte
„Plattdeutsche Runde“ statt.
Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Schützen-
halle und wird sehr empfohlen; denn Fortsetzungspläne
gibt es derzeit nicht.

Großer Dank gebührt den bisherigen „Machern“,  insbe-
sondere Helmut Ochel und Rudolf Grebe, die seit fast
30 Jahren diese schöne Sache lebendig gehalten haben.

Jou Lühe, lotend uns dijsen Obend noch ens Spaß maken!

Rhoder Wandertreff 2018

Rhoder Wandertreff 2018

Die beliebten Rhoder Monatswanderungen werden auch 2018

fortgesetzt. Der nächste Treff ist am 09. Januar

Diesmal geht es in die Kreisstadt, wo gegen 14.45 Uhr die

Besichtigung der Polizeistation vorgesehen ist. Für alle die es

mögen, kann anschl. auch noch eine gemütliche Einkehr erfolgen.

Die Teilnehmer treffen sich wie üblich um 14:00 Uhr

bei der Rhoder Pfarrkirche.

Alle Interessenten sind wieder herzlich herzlich eingeladen.

 

Rhoder Alphörner in Südtirol

Sauerländer Alphörner in Südtirol

Die Alphorngruppe der „Ebener Musikanten“ aus Rhode unternahm kürzlich eine erfolgreiche Musiktour nach St. Martin/Passeier in Südtirol. Hier wurde mit vier verschiedenen Auftritten u.a. das dortige große Dorffest musikalisch bereichert; denn Alphörner sind hier nicht üblich und werden eher in der Schweiz und im Allgäu vermutet.

Normalerweise musizieren die „Ebener“ bei unterschiedlichsten Veranstaltungen mit böhmischer Blasmusik, um gute Unterhaltung zu bieten. Seit 2013 haben sich einige Musiker aber auch mit Alphornmusik befasst und damit das Repertoire wunderbar erweitert. Inzwischen hat man sich damit in der hiesigen Region einen guten Ruf erworben.

Doch „Sauerländer Alphörner“ in Südtirol war dann noch einmal eine besondere Herausforderung. Die Tiroler und ihre Gäste staunten nicht schlecht, als sie auf vielfache Nachfragen die Herkunft IMG_0087 (4)der Gruppe erfuhren.

Das Foto zeigt die Musiker mit ihren Begleitern und dem „Lieblingswirt“ nach einem musikal. „Frühschoppen!“

v.l. Heinz J. Reuber, Karl Königsrainer, Alfred Block, Walter Sondermann, Erwin Müller, Lutz Studer, u. Hans W. Abel